Start Pflege Ambulante Pflege

Qualität in der Pflege

Das BRK hilft

  • Die Aufgabe unserer ambulanten Pflegedienste ist es, durch qualifizierte und aktivierende Pflege im häuslichen Bereich die Selbständigkeit unserer Kunden (kranke, alte oder behinderte Menschen) in ihrer vertrauten Umgebung so lange wie möglich zu unterstützen und zu erhalten.
  • Wir bieten pflegenden Angehörigen umfassende Beratung und Begleitung durch Kurse und Einzelgespräche an. [ Pflegekurse ]
  • In unserem BRK-Kreisverband sind examinierte Altenpflegerinnen/Altenpfleger, Krankenschwestern, Krankenpfleger, Pflegeassistentinnen/Pflegeassistenten, Bertreuungshelfer und hauswirtschaftliche Kräfte täglich unterwegs, um Patienten umfassend zu pflegen und zu versorgen.

Wir kommen zu unseren Kunden

  • bei akuten Erkrankungen
  • bei Langzeiterkrankungen
  • nach einem Krankenhausaufenthalt
  • um schwerstpflegebedürftige Menschen zu versorgen
  • um Sterbende zu begleiten
  • um die hauswirtschaftliche Versorgung sicher zu stellen
  • um zusätzliche Betreuungsleistungen durchzuführen
  • pflegende Angehörige zu entlasten
  • Schulung im häuslichen Bereich nach § 45 SGB XI
  • Beratungsgespräch nach § 37 Abs. 3 SGB XI
Zur Sicherheit unserer Kunden sind unsere Pflegeprofis rund um die Uhr an
7 Tagen in der Woche erreichbar.

Wir bieten unseren Kunden

  • langjährige Erfahrung
  • fachlich qualifiziertes Personal
  • höchste Pflegequalität durch ständige Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung
  • Versorgung mehrmals täglich, bei Bedarf auch in der Nacht
  • schnelle und unbürokratische Hilfe
  • ganzheitliche Versorgung unter dem Motto: Alle Hilfen aus einer Hand - Wir sind da, wenn Sie uns brauchen.
  • regelmäßige Fortbildung unserer Mitarbeiter/Innen

Unsere Angebote in der Pflege ....

  • Körperpflege: Ganzkörperwäsche, Vollbäder, Teilkörperpflege, Mund-, Haut-, Haar- und Nagelpflege, Inkontinenzversorgung
  • Mobilität: Hilfe beim Aufstehen und zu Bett gehen, Hilfe beim Gehen, Stehen, Treppensteigen, Hilfe beim An- und Entkleiden, Bewegungs- und Gehübungen, Begleitung bei Aktivitäten
  • Ernährung: Hilfe bei der Nahrungsaufnahme, Hilfe bei Ernährungsproblemen, Verabreichung von Sondennahrung, Zubereitung von Speisen
  • Hauswirtschaftliche Versorgung: Vorratseinkäufe, Besorgungen, speziell auf die Bedürfnisse des Kunden bezogene Hilfe, Unterstützung seiner sozialen Unabhängigkeit
  • Behandlungspflege:
    • Wundpflege und Verbandswechsel
    • Verabreichen von Injektionen (Spritzen s.c. und i.m)
    • Pflege und Verbandswechsel zentraler Venenkatheter
    • Infusionen / Port-a-Cath Versorgung
    • Dekubitusversorgung und - vorsorge (Druckgeschwür durch Wundliegen)
    • Blutdruckmessen
    • Blutzuckertest
    • Medikamentenverabreichung und -überwachung
    • Medizinische Einreibungen
    • Medizinische Bäder
    • Einläufe/ Klistier  und Stomapflege (künstlicher Darmausgang)
    • Versorgung der Ernährungssonde (PEG)
    • Versorgung des suprapubischen  Blasenkatheter
    • Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
    • Kompressionsverbände anlegen / wechseln
  • Tag- und Nachtbereitschaft: Patienten aller Art mit Hilfebedarf
  • Betreuungsleistungen nach § 45 SGB XI: Stundenweise Betreuung zu Hause zur Entlastung der Pflegeperson
  • Verhinderungspflege, auch stundenweise

Kosten der ambulanten Pflege

Die Pflege und ärztlich verordnete Leistungen werden je nach Einzelfall und -situation im wesentlichem von Pflegekassen, Krankenkassen und Sozialhilfeträgern nach vorheriger Genehmigung bezahlt.

Kontakt und weitere Infos

Station Regen
Herr Marco Weber
0 99 21 / 97 00 936
Station Viechtach
Frau Karin Fuchs
0 99 42 / 12 22

Ambulante Senioren- und Krankenpflege


 
Infos zum BFD

Bundesfreiwilligendienst im BRK Regen

Blutspende im BRK Regen
Blutspendetermine

Erste-Hilfe-Kurse